BLOG - Nachrichten

Die angezeigten Artikel wurden sorgfältig recherchiert. Die Benutzung der Anleitungen geschieht auf eigenes Risiko! Wir übernehmen keinerlei Haftung für materielle oder immaterielle Schäden, die sich aus der Benutzung entstehen oder für Korrektheit des Inhalts.
zur Startseite 
PBCS Patrick Bärenfänger Consulting & Solutions   anmelden  Menu    Volltextsuche Eingabe leeren
Blog     Kategorien
Kommentare     Lesezeit: 36 Sek     187|0  
 
 


Nr. 1051 aus  2 | Windows  165 Blog-Artikel | 5 FAQ
Erstellt Sa 18.02.2017 19:49  (2 Jahre)

Februar #Patchday verschiebt sich

wie jetzt bekannt wurde - um 30 Tage. Erst im März werden wieder Sicherheits-Patches verteilt. Normalerweise sollte am 2. Dienstag im Februar gegen 19 Uhr deutscher Zeit die monatliche Sicherheits-Patch Auslieferung beginnen. #Microsoft hat aber wegen zu befürchtender Nebenwirkung einen Rückzieher gemacht und die Patches zurückgehalten.
Wegen dieser Verzögerung sind Personen, die mit dem Internet-Explorer oder Microsoft Edge im Internet unterwegs sind, besonders gefährdet, da zeitgleich Adobe eine kritische und bereits ausgenutzte Sicherheitslücke geschlossen hat.
Mit der verspäteten Auslieferung der Windows Patches wird auch der Embedded Flash Player nicht verteilt.
Sicher sind der Browser Chrome for Enterprise. Das eingebettete #Flash Objekt wurde bereits heute morgen ausgetauscht. Um die Sicherheitslücke zu vermeiden, sollte Ihr Flash Player die Version 24.0.0.221 haben. (Letzte Revision: 10.02.2017 19:49:01)

Stichtag:   Microsoft Sicherheitspatches Februar und März 2017 verzögert…07.03.2017
Patrick Bärenfänger ist seit über 28 Jahren in der IT-Branche tätig und beschäftigt sich speziell mit Web-Design, Web-Anwendungen, Mobilität, neuer Software und Hardware im PC und Mobilfunkbereich, Kommunikation und IT-Sicherheit.
#Samsung Galaxy A5 (2017) SM-A520FWindows 10 #Creators-Upgrade

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Windows 10 #Creators-Upgrade am 11. April
  • erfordert Neu-Installation. Microsoft erklärte in einer Pressemeldung,
  • Windows 10 Build 15063
  • soll laut Microsoft Insider Team der finale Build für das Creators-Upg
  • Microsoft Windows #Insider Build 15055
  • trägt nun schon nicht mehr die Bezeichnung Insider im Namen. In den le
  • #RDP Verbindungen und Konsolen von Geräten mit hoher Auflösung
  • (High DPI): Aktuelle Notebooks und Tablets haben bis zu 4K-Auflösung.
  • Windows 10 #Creators-Upgrade
  • auch bekannt als Redstone2 ist auf der Zielgeraden. Die aktuellen Insi

    Patchday   Microsoft   Flash