BLOG - Nachrichten

Die angezeigten Artikel wurden sorgfältig recherchiert. Die Benutzung der Anleitungen geschieht auf eigenes Risiko! Wir übernehmen keinerlei Haftung für materielle oder immaterielle Schäden, die sich aus der Benutzung entstehen oder für Korrektheit des Inhalts.
Start   Druck   anmelden   Menu    als Collage zeigen   Hilfe   PDF-Ausgabe   Volltextsuche Eingabe leeren
Blog     Kategorien
Kommentare       Lesezeit: 44 Sek     130|0   0


Nr. 1054 aus  2 | Windows  163 Blog-Artikel | 5 FAQ
Erstellt So 12.03.2017 20:27  (2 Jahre)

#RDP Verbindungen und Konsolen von Geräten mit hoher Auflösung

(High DPI): Aktuelle Notebooks und Tablets haben bis zu 4K-Auflösung. Um auf den 12-15 Zoll Displays noch etwas lesen zu können, nutzt man das sog. DPI-Scaling (Größe und Text, Apps und anderen Elementen ändern). Bei einem lenovo Yoga460 mit Full HD Auflösung ist der empfohlene Wert von Microsoft: 150 %.
Stellt man den Wert auf 100 %, kann man die Schrift auf dem Bildschirm kaum noch lesen.
Bei Verwendung von Remote Desktop Sitzungen orientiert sich die Schriftgröße nicht an der Windows Einstellung und ist daher winzig auf solchen Displays.

Lösungsmöglichkeiten:
* für Remotedesktopverbindung - mit Bordmitteln: Registry-Eintrag setzen und externes Manifest in das system32-Verzeichnis kopieren.
* für den Remote Desktop Connection Manager von Microsoft (kostenloses Werkzeug): Remote Desktop Settings auf "Full Screen" stellen (oder aber - um Scrollbars zu vermeiten - auf "Same as Client Area". In diesem Fall muss aber der Registry key und das Manifest installiert sein.

Bewertung:  10  9  8  7  6  5  4  3  2  1  

Patrick Bärenfänger ist seit über 28 Jahren in der IT-Branche tätig und beschäftigt sich speziell mit Web-Design, Web-Anwendungen, Mobilität, neuer Software und Hardware im PC und Mobilfunkbereich, Kommunikation und IT-Sicherheit.
Neues von Agathe Bauer aus der Kategorie: #LustigMicrosoft Windows #Insider Build 15055

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Microsoft #Windows 8.1 Update 1
  • bringt deutlich mehr Mousekomfort und erkennt, ob mit Touch oder Maus
  • Windows 10 #Sperrbildschirm lässt sich wieder deaktivieren
  • Microsoft führt mit dem Update 250 beim Creators-Upgrade endlich wiede
  • Windows 10 #Creators-Upgrade am 11. April
  • erfordert Neu-Installation. Microsoft erklärte in einer Pressemeldung,
  • Windows 10 Build 15063
  • soll laut Microsoft Insider Team der finale Build für das Creators-Upg
  • Microsoft Windows #Insider Build 15055
  • trägt nun schon nicht mehr die Bezeichnung Insider im Namen. In den le

    RDP