BLOG - Nachrichten

Die angezeigten Artikel wurden sorgfältig recherchiert. Die Benutzung der Anleitungen geschieht auf eigenes Risiko! Wir übernehmen keinerlei Haftung für materielle oder immaterielle Schäden, die sich aus der Benutzung entstehen oder für Korrektheit des Inhalts.
Start   Druck   anmelden   Menu    als Collage zeigen   Hilfe   PDF-Ausgabe   Volltextsuche Eingabe leeren
Blog     Kategorien
Kommentare       Lesezeit: 01:30 Min     160|0   0


Nr. 1129 aus  1 | Office  46 Blog-Artikel | 5 FAQ
Erstellt Do 01.02.2018 08:55  (1 Jahr)

Skype 7.40 für Desktop und die lästigen Banner

"Wechsle zu Skype für Windows 10" Banner. Die Version 8 von #Skype (für Desktop) ist , wie viele Benutzer meinen, "der letzte Mist".

So fehlen Funktionen aus der 7er Version, die Bedienung ist umständlicher, das Zufügen von Elementen ist auf verschiedene Menüs verteilt (vorher in der Sendezeile im Chat), Video-Gruppenkonferenzen sind eingeschränkt.
Zusätzlich schleppt die Desktop-Version rund 100 MB Chromium DLLs mit sich herum, startet langsamer und verbraucht deutlich mehr Arbeitsspeicher.
In der Benutzerliste sieht man nicht mehr wie vorher an der Ampelfarbe (rot, gelb, grün, weiß, grau), welchen Status der Benutzer hat. Hierzu muss man jetzt den Benutzer anklicken und erst dann erscheint der Status. :X Tot

Für Administratoren gibt es KEINEN MSI-Installer!
Installiert man die Version 8.1x mit einem eigens erstellten MSI-Installationspaket, so wird beim nächsten automatischen Auto-Update zusätzlich ein weiterer Skype-Eintrag in der Programme-Liste erzeugt. Totaler Schrott! :( boese Ich habe auch noch keionen Weg gefunden, das Auto-Update bei der Desktop-Version 8.x zu unterbinden!
Solange da nicht die Funktionalität abgebildet wird, die Skype 7.4 hatte, ist die neue Version weder als UWP App, noch als Desktop-Version sinnvoll.

Da die Nervmeldungen mittlerweile alle 7 Tage kommen, hilft es nur, ein VBscript zu schreiben, dass die Datei "shared-xml" im %appdata%/skype Ordner nach "UWPPROMO" durchsucht und den darauffolgenden Eintrag "Lastshown" auf ein Datum in maximal 2 Wochen setzt. Das Datum ist im Unix-Format "serialdate": 1515529435 ist etwa Mitte Januar 2018.

Eine weitere Alternative, ist es, Sykpe MSI Version 7.33.32.104 zu installieren. Dies ist die letzte Version, die keine nervige UWP Meldungen hat. Version 7.3.3 ist von Februar 2017!

Um die Banner-Werbung in der Software abzuschalten, muss die im Profilpfad unter dem loginnamen für skype zu suchende Datei: config.xml angepasst werden:
[General]
[AccountCreationTime]42462[/AccountCreationTime]
[AdvertEastRailsEnabled]0[/AdvertEastRailsEnabled]
[AdvertLargeEastRailCutoff]1000[/AdvertLargeEastRailCutoff]
[AdvertNorthRailCutoff]582[/AdvertNorthRailCutoff]
[AdvertPlaceholder]0[/AdvertPlaceholder]
[AdvertSmallEastRailCutoff]750[/AdvertSmallEastRailCutoff]

Zusätzlich die Seite "apps.skype.com" in der hosts.Tabelle auf 0.0.0.0 setzen.

Bewertung:  10  9  8  7  6  5  4  3  2  1  

Patrick Bärenfänger ist seit über 28 Jahren in der IT-Branche tätig und beschäftigt sich speziell mit Web-Design, Web-Anwendungen, Mobilität, neuer Software und Hardware im PC und Mobilfunkbereich, Kommunikation und IT-Sicherheit.
#Sicherheitslücke in #Intel ProzessorenFlym - kostenlose #RSS-Reader App unter android

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Office 2019 Kaufversion angekündigt
  • Während Office 365 zur Miete monatlich Weiterentwicklungen (current br
  • Office 2007 Ende der Sicherheitsupdates
  • Office 2007 erhält nur noch rund 2 Monate lang Sicherheits-Updates. Da
  • Exchange 2007 hat am 11.04.2017 und Office am 10.10.2017 seinen Todestag
  • Ab diesem Termin werden keine Sicherheitsupdates für diese beiden Prod
  • Office 2016 build 6366.2056
  • behebt unter Anderem den Fehler, dass bei Outlook unter Nur-Text-Anzei
  • Internet Explorer unbedingt auf Version 11 bringen
  • Betrifft Windows 7. Da alle älteren Versionen des Internet-Explorer en

    Skype