BLOG - Nachrichten

Die angezeigten Artikel wurden sorgfältig recherchiert. Die Benutzung der Anleitungen geschieht auf eigenes Risiko! Wir übernehmen keinerlei Haftung für materielle oder immaterielle Schäden, die sich aus der Benutzung entstehen oder für Korrektheit des Inhalts.
zur Startseite 
PBCS Patrick Bärenfänger Consulting & Solutions   anmelden  Menu    Volltextsuche Eingabe leeren
Blog     Kategorien
Kommentare     Lesezeit: 45 Sek     245|0  
 
 


Nr. 1131 aus  10 | Internet  162 Blog-Artikel | 4 FAQ
Erstellt Sa 03.02.2018 09:54  (1 Jahr)

#Crypto-Mining - Lücke in fast allen Browsern

Sowohl im Internet-Explorer, Microsoft Edge, Firefox und Google Chrome können durch Aufruf einer präparierten Seite Scripts im Hintergrund gestartet werden, die den Rechner extrem verlangsamen. Das im Script gestartete Crypto-Mining (Ihr Rechner errechnet dann Bitcoins für kriminelle Organisationen) kann je nach Browser sogar nach Beenden des sichtbaren Programms im Hintergrund weiterlaufen, da viele Browser, vor allem als App, im Hintergrund weiterlaufen, auch wenn man sie schließt.

Was ist zu tun?
Lediglich der Opera-Browser hat einen eingebauten Mechanismus :J Ja , für Chrome gibt es die Open-Source-Erweiterung "Nocoin", :J Ja die das Starten solcher Scripts verhindert. Microsoft Edge und IE sind derzeit ungeschützt. Benutzer dieser Browser müssen damit rechnen, dass ihr Rechner missbraucht
und langsam wird.
Da die Scripte in ihrer Wirkung keinen Schaden auf dem PC anrichten (außer dass er langsam wird), haben die meisten Virenscanner Schwierigkeiten, diese Mining Prozesse zu erkennen und zu eliminieren, daher kann das Blockieren nur im Browser selbst stattfinden.

Patrick Bärenfänger ist seit über 28 Jahren in der IT-Branche tätig und beschäftigt sich speziell mit Web-Design, Web-Anwendungen, Mobilität, neuer Software und Hardware im PC und Mobilfunkbereich, Kommunikation und IT-Sicherheit.
Flym - kostenlose #RSS-Reader App unter android#Office 2019 (erscheint im Herbst 2018)

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Wichtige Software-Aktualisierungen wegen Sicherheitslücken
  • Adobe Shockwave Player Adobe Reader 9.3.2 Adobe Flashplayer Activ
  • Suns Java 6 muss auf Patchlevel 15 gebracht werden
  • denn auch hier wurden wieder Sicherheitslücken festgestellt. (JRE 6.0
  • Adobe-Reader wurde auf Version 9.1.3 aktualisiert
  • und damit kritische Sicherheitslücken geschlossen. Unbedingt aktualisi
  • Internet Explorer 8 erschienen
  • Adobe Reader 9.1 und Opera 9.6.4. Alle drei Programme sollten, da sie
  • Sicherheitsaktualisierungen von 3rdParty-Software
  • Adobe Reader 9.0, Videolan 086i, Java Runtime 6U7. Bitte dringend dies

    Crypto-Mining