BLOG - Nachrichten

Die angezeigten Artikel wurden sorgfältig recherchiert. Die Benutzung der Anleitungen geschieht auf eigenes Risiko! Wir übernehmen keinerlei Haftung für materielle oder immaterielle Schäden, die sich aus der Benutzung entstehen oder für Korrektheit des Inhalts.
Start   Druck   anmelden   Menu    als Collage zeigen   Hilfe   PDF-Ausgabe   Volltextsuche Eingabe leeren weiter40
Blog     Kategorien
Kommentare       Lesezeit: 51 Sek     167|1   0


Nr. 1177 aus  10 | Internet  161 Blog-Artikel | 4 FAQ
Erstellt Mo 29.10.2018 13:16  (7 Monate)

Java-Alternativen

Wer nur eine #Java Runtime benötigt, um damit in Java entwickelte Programme lokal betreiben zu wollen, kann die #openJDK Java Laufzeitumgebung installieren, die GPL-lizensiert ist (also Open-Source). Zwar fertigt auch hier Oracle die Windows Binärdateien an, diese unterliegen aber dem GPLv2 Lizenzvertrag und sind damit ohne Lizenzgebühren weiterhin verfügbar.
So ist Version 11.0.1 binärkompatibel zur lizenzpflichtigen Java SE 11 - aber kostenlos.

Leider gibt es kein Installations-Programm, sondern nur eine ZIP-Datei. Das bedeutet, dass man sich (z. B. mit Innosetup) selbst ein Setup bauen muss, oder die von Java-basierter Software benötigten Registrierungs-Einträge und ggf. einen JAVA-Pfad und eine Systemvariable in der Umgebung von Hand einrichten muss.

Ich habe mit einem Innosetup, dass nur die javasoft Registrierungs-Einträge setzt, beispielsweise TV-Browser und den Seccommerce SecSigner starten und benutzen können. Die Oracle 8 Update 192 Version hatte ich zuvor komplett deinstalliert.

:N Nein Wer ein Browser-Plugin benötigt (aktuell nur noch als Active-X für den Internet Explorer 11), wird mit dem Anbieter der Software über Alternativen diskutieren müssen, Lizenzgebühren auf Mietbasis für Java SE 11 zahlen oder die ab Februar 2019 potenziell unsichere Java Runtime 8U192 verwenden.

Stichtag:   Java Version 8 und neuer - weitere Sicherheits-Updates sind …02.02.2019
Bewertung:  10  9  8  7  6  5  4  3  2  1  

Patrick Bärenfänger ist seit über 28 Jahren in der IT-Branche tätig und beschäftigt sich speziell mit Web-Design, Web-Anwendungen, Mobilität, neuer Software und Hardware im PC und Mobilfunkbereich, Kommunikation und IT-Sicherheit.
Java wird kostenpflichtigWindows News

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Farben umwandeln RGB nach HKS und umgekehrt
  • Hostmann-Steinberg und K+E-Druckfarben der BASF-Drucksysteme GmbH HKS
  • Bildbearbeitung: Fotos ausdrucken
  • Welche Auflösung benötigt man mindestens für welchen Foto-Ausdruck auf
  • FritzBox 6490 cable (Unitymedia) erhält Update 7.01
  • Unitymedia verteilt FritzBox Firmware 7.01 (lgi, mit eigenen Modifikat
  • Java-Alternativen
  • Wer nur eine Java Runtime benötigt, um damit in Java entwickelte Progr
  • Java wird kostenpflichtig
  • Oracle ändert Lizenzbedingungen von Java für Firmen: Ab Januar 2019 we

    Java   openJDK