Kategoriebild
        626|1  
 
13
  40 Sek   Mo 12.02.2018 13:48  (2 Jahre)   Fr 02.11.2018 11:36  (2 Jahre)   1208

Welche Lizenzmodelle gibt es beim Office?
#FAQ: Miete: Office 365, lizensiert wird pro User (mehrere Geräte) und pro Monat

Kauf: Office 2016 (seit Oktober 2019 Version 2019) Standard Volumenlizenz aus e-Open oder Selectplus Vertrag, lizensiert wird pro Gerät, das Office installiert hat oder via RDP in einer Terminalsitzung nutzt. Es gibt ein Zweitnutzungsrecht.

Kauf (Boxware): Office 2016/2019 Home and Business Lizenzen, dürfen nur lokal installiert und genutzt werden, eine Remote-Nutzung in Terminalsitzungen ist untersagt. Lizensiert wird pro Gerät, wor das Office Paket installiert wurde. Eine Lizenz = ein Gerät.

Es gibt Lizenzen von Microsoft Office, die eine geschäftliche Nutzung untersagen (Office 20xx Home and Student, Education-Versionen von Office). Das betrifft auch den Fall, dass ein Mitarbeiter von seinem PRIVATEN PC aus geschäftliche Arbeiten durchführt. Daher sollte immer (aus auch Sicherheitsgründen) von einem betrieblichen PC der Heimarbeitsplatz via #VPN betrieben werden.
Welche wiederkehrenden Aufgaben hat ein IT-Administrator?Warum ist Libreoffice 6 keine Alternative zu Microsoft Office?

Verwandter Inhalt aus Kategorie Office
Warum ist Libreoffice 6 immer noch keine Alternative zu Microsoft Office?   FAQ: Libreoffice und andere Open-Source Bürosoftware wie Open-Office bieten keine Schnitts
Microsoft Teams eigenes Hintergrundbild im Video   wer mit Microsoft Teams Videokonferenzen macht, konnte bisher den Hintergrund weichzeichne
Office 365 wird zu Microsoft 365 umbenannt   Microsoft hat sich entschieden, Office 365 zugunsten Microsoft 365 umzubenennen. Damit änd
Microsoft Skype Gastzugang, Teams als Telefonanlage   was Microsoft mit Teams begonnen hat, dass nur der Einladende zu einer VideoBildschirmkonf
Microsoft verBINGt Standardsuchmaschine im Februar   Mit dem Februar-Update für Office 365 wird Microsoft die Windows Suchmaschine ungefragt au


rate

Über den Autor   Patrick Bärenfänger ist seit rund 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Schwerpunkte liegen auf Windows und android.