Informationen für IT-Verantwortliche, Webdesign
Kommentare     360|1  
 
1
    So 26.08.2018 14:25 

 Server 25 Blog 1 FAQ   #1213  Lesezeit: 35 Sek
Kategoriebild
Wann erscheint Server 2019 und wie lange hält er?

#FAQ: Microsoft Windows #Server 2019 ist die Bezeichnung für den LTSC (Long Term Service Channel) bei den Kauflizenzen von #Microsoft für den Einsatz in eigenen Räumlichkeiten (on premise). Er ist auf die Dauer von derzeit 10 Jahren ausgelegt, bevor keine Sicherheits-Updates mehr verfügbar sind.
Mit dem Patchday im Oktober 2019 ist das Release geplant. (also am 2. Dienstag im Oktober 2018)

Der Server trägt die Bezeichnung 2019 weil das Geschäftsjahr 2019 bei Microsoft am 01. Juli 2018 begann.

Server 2019 kann über das Volumen-Lizenzprogramm oder über den OEM-Kanal (mit Server-Hardware) erworben werden.

Zusätzlich gibt es eine Miet-Version, die alle 6 Monate Funktions-Updates bekommt. (Semi Annual Branch). Die Miet-Version kann im Open-Vertrag mit Software-Assurance gemietet werden.


Patrick Bärenfänger ist seit fast 30 Jahren in der IT-Branche tätig und beschäftigt sich speziell mit Web-Design, Web-Anwendungen, Mobilität, neuer Software und Hardware im PC und Mobilfunkbereich, Kommunikation und IT-Sicherheit.
Welche Editionen von Windows 10 gibt es?Wie wird Office installiert und gibt es noch MSI Installer?

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Microsoft Produkte ohne Sicherheits-Updates
  • Microsoft wird keine Sicherheits-Updates mehr für die folgenden Betrie
  • Windows Updates mit neuer Verschlüsselung
  • Alle Server und Arbeitsplätze mit Windows 7 Service Pack 1 und Windows
  • RDP-Lücke BlueKeep in Windows wird aktiv genutzt
  • Warum zeitnahes Patchen so wichtig ist, zeigt sich mal wieder anhand d
  • SHA2-Update für Windows Update und Server 2008 R2
  • Alle Server und Arbeitsplätze mit Windows 7 Service Pack 1 und Windows
  • Hyper-V Replika - genial aber mit versteckten Fallen
  • Seit Server 2012 R2 ist die Funktion Replika - virtuelle Maschinen auf

    FAQ:   Server   Microsoft