BLOG - Nachrichten

Die angezeigten Artikel wurden sorgfältig recherchiert. Die Benutzung der Anleitungen geschieht auf eigenes Risiko! Wir übernehmen keinerlei Haftung für materielle oder immaterielle Schäden, die sich aus der Benutzung entstehen oder für Korrektheit des Inhalts.
zur Startseite              Volltextsuche Eingabe leeren
Blog     Kategorien
      Lesezeit: 50 Sek     92|0   0


Nr. 867 aus  2 | Windows  162 Blog-Artikel | 5 FAQ
Erstellt Di 26.08.2014 15:21  (5 Jahre)

#Microsoft August Update Reloaded

Neben den bereits bekannten Nebenwirkungen müssen auch integrierte Installations-Datenträger neu gemacht werden, da man z.B. (auch nicht manuell) .Net Framework 3.5 nicht mehr zufügen kann.

Erstellen eines neuen integrierten Images: Man nehme eine .ISO Datei mit Windows 8.1 Pro mit Update1 integriert (z.B. aus dem OEM Recovery-Datenträger oder wenn man das Re-Imaging Recht hat, aus dem VLSC) und wende DISM mit allen Sicherheitsupdates, die z.B. WSUSOffline einsammelt (aber nur Updates mit neuerem Datum als das 900 MB große Update1, das WSUSOffline mit anbietet) oder alle MSU-Dateien, die z.B. ein Updatepack von Winfuture (nach dem Auspacken des Pakets mit 7-Zip im Ordner /data zu finden) mitbringt.

Installiert man aus einem neu erstellten Image einen Rechner, werden noch rund 20 (200MB) große wichtige Genuine Updates zum Download angeboten. Wer sich die Mühe machen will, kann diese vorher manuell herunterladen und mit DISM in die ISO integrieren. Damit bleiben dann nur noch wenige Updates (Camera Codec Pack bei Notebooks, Tool zum Entfernen von bösen Programmen, Browserwahl), für die man beim Erststart des Rechners Daten aus dem Internet laden muss.


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

 10  9  8  7  6  5  4  3  2  1  
Patrick Bärenfänger ist seit über 28 Jahren in der IT-Branche tätig und beschäftigt sich speziell mit Web-Design, Web-Anwendungen, Mobilität, neuer Software und Hardware im PC und Mobilfunkbereich, Kommunikation und IT-Sicherheit.
Microsoft August UpdateWindows 8.1 Update 2

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Microsoft Windows Patches schließen 50 Lücken
  • Der Microsoft Juni Patch-Day hat es in sich. über 50 Sicherheits-Updat
  • Windows #1803 hat einen Fehler, der die Einstellungs-App abstürzen lässt
  • Sobald man dort auf Standard-Apps, Standardeinstellungen nach App fest
  • Windows Spring Creators Upgrade #1803
  • Microsoft legt einen Spring Break ein. Ursprünglich sollte build 17133
  • #Windows 10 #1803 Halbjahresversion
  • Nach dem Upgrade kann es vorkommen (bei GPT UEFI partitionierten Syste
  • Windows 10 Spring Creator Update (RS4, build 17133) ist fertig
  • Es wird derzeit an die Benutzer verteilt, die im Insider Release Ring

    Microsoft