BLOG - Nachrichten

Die angezeigten Artikel wurden sorgfältig recherchiert. Die Benutzung der Anleitungen geschieht auf eigenes Risiko! Wir übernehmen keinerlei Haftung für materielle oder immaterielle Schäden, die sich aus der Benutzung entstehen oder für Korrektheit des Inhalts.
zur Startseite 
PBCS Patrick Bärenfänger Consulting & Solutions   anmelden  Menu    Hilfe   Volltextsuche Eingabe leeren
Blog     Kategorien
Kommentare       Lesezeit: 55 Sek     154|0     0  


Nr. 952 aus  2 | Windows  165 Blog-Artikel | 5 FAQ
Erstellt Sa 08.08.2015 12:38  (4 Jahre)

Erstes Service Release für #Windows 10 wird verteilt

Das 320 MB große Update aktualisiert die Kernversion von #Win10 auf build 10240.16412.amd64fre.th1.150729-1800. Wer das Betriebssystem ausrollen möchte, benötigt also derzeit die ISO aus dem Volumenlizenzportal, seinem MSDN Abo oder über den Media Creator von Microsoft. Danach sind neben dem großen Update noch 2 kleinere notwendig (ca. 3 MB), die aber automatisch über Windows Update beim ersten Verwenden der Internetverbindung nachinstalliert werden. Für das große Paket ist es ratsam, dieses in die ISO zu integrieren, damit die Installation a) schneller geht und b) keine 400 MB über das Internet pro Rechner heruntergeladen und nachinstalliert werden müssen.

Für das kostenlose Upgrade müssen bestehende Rechner erst einmal "inplace" aktualisiert werden. Dies funktioniert auch mit der ISO, indem man diese entpackt auf dem Rechner und dann die SETUP.EXE ausführt. Mit der Erstaktivierung wird bei Microsoft die Maschinen-ID hinterlegt und wenn man nun den Rechner löscht und neu installiert, wird das "frische" Windows erneut aktiviert.

Schafft man neue Rechner an oder kauft Windows im Volumenlizenzvertrag, wird es mit dem jeweils passenden Schlüssel aktiviert (MAK, Retail Schlüssel). Kauft man einen neuen Rechner, ist die Information wieder im BIOS bzw. UEFI hinterlegt und wird automatisch ausgewertet.

Bewertung:  10  9  8  7  6  5  4  3  2  1  

Patrick Bärenfänger ist seit über 28 Jahren in der IT-Branche tätig und beschäftigt sich speziell mit Web-Design, Web-Anwendungen, Mobilität, neuer Software und Hardware im PC und Mobilfunkbereich, Kommunikation und IT-Sicherheit.
#VW #Discover Media und Pro NaviLizenznachweis Microsoft Betriebssysteme

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Microsoft Windows 8.1 kommt nun doch nicht im August
  • sondern wird am 17. Oktober 2013 zur Verfügung gestellt. Das kostenlos
  • Microsoft Problemaufzeichnungs Tool
  • keine Screenshots aufgezeichnet: Dieser vermutete Fehler ist kein Bug,
  • #Windows 8.1 kommt im Herbst 2013
  • Ein Microsoft Dejavu: Bereits bei Windows 3.0 hiessen die Nachfolger 3
  • Windows 7 oder 8 vom USB Stick installieren
  • eine Kurzanleitung welche Schritte zu tun sind: USBDVD Downloadto
  • Windows xp und Office 2003 ab 8. April 2014 OHNE weitere Sicherheitpatches
  • Microsoft macht diesmal konsequent Ernst, da bei den Vorgängern zunäch

    Windows   Win10