BLOG - Nachrichten

Die angezeigten Artikel wurden sorgfältig recherchiert. Die Benutzung der Anleitungen geschieht auf eigenes Risiko! Wir übernehmen keinerlei Haftung für materielle oder immaterielle Schäden, die sich aus der Benutzung entstehen oder für Korrektheit des Inhalts.
zur Startseite 
PBCS Patrick Bärenfänger Consulting & Solutions   anmelden  Menu    Volltextsuche Eingabe leeren
Blog     Kategorien
Kommentare     Lesezeit: 39 Sek     218|0  
 
 


Nr. 969 aus  1 | Office  47 Blog-Artikel | 5 FAQ
Erstellt Mo 26.10.2015 11:03  (4 Jahre)

Office 2016 und #Office 365 im Netzwerk ausrollen

Im Microsoft Blog gibt es eine Werkzeugsammlung für Fortgeschrittene.
Darüber hinaus kann man mit einfachen Mitteln und dieser Anleitung ein Netzwerkdistributionsshare einrichten:

https://blogs.office.com/2015/09/30/deployment-scripts-for-office-2016/

Erst das ODT herunterladen für Office 2016:

https://www.microsoft.com/en-us/download/confirmation.aspx?id=49117

Netzwerkshare z.B. \\servername\office$ anlegen und freigeben (Leserechte für Domänenbenutzer)
AD-Gruppe z.B. "Office2016std" anlegen und Gruppenrichtlinie erstellen für Setup und Aktualisierung

ODT ins Netzwerkshare entpacken (Stammverzeichnis)

Dann die configure32.xlm anpassen. Hierzu gibt es ein Webtool von Microsoft oder aber man editiert die vorliegende Datei.

https://officedev.github.io/Office-IT-Pro-Deployment-Scripts/XmlEditor.html

* Passende Edition vom Office auswählen und die anderen Editionen und Produkte auskommentieren.
Es können mehrere Produkte in einem Vorgang installiert werden.
* Ist das Ziel ein Terminalserver UND Office die 365 Edition, die Shared Activation anschalten
(ansonsten kann über einen key aktiviert werden)

Herunterladen auf Share:
setup.exe /download configpb.xml

Installieren:
setup.exe /configure configure32.xml ausführen per Gruppenrichtlinie im Login Script,
wenn User Mitglied der Office Gruppe ist.

Patrick Bärenfänger ist seit fast 30 Jahren in der IT-Branche tätig und beschäftigt sich speziell mit Web-Design, Web-Anwendungen, Mobilität, neuer Software und Hardware im PC und Mobilfunkbereich, Kommunikation und IT-Sicherheit.
#Windows 10 und die künstliche Intelligenz#Samsung schließt auch die Stagefright 2.0 Lücke

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Internet Anfahrtbeschreibungen
  • Wer auf seiner Webseite eine Anfahrt Beschreibung oder Kartenausschnit
  • Microsoft und der Zugriff auf das Volumen-Lizenz-Portal
  • Wer Microsoft Volumen-Kauflizenzen (aus seinem dem eOpen-Vertrag) besi
  • #Windows 10 #Creators-Upgrade 1803: Täglich grüßt das Murmeltier
  • Die Reader Hinweis auf Edge App kommt immer wieder. Seit 17133.1 auf d
  • #Skype und die Sicherheitslücke im Updater
  • Versionen bis 7.40 haben eine Sicherheitslücke in ihrem Update-Mechani
  • #Office 2019 (erscheint im Herbst 2018)
  • Die Software erfordert mindestens Windows 10 bzw. Windows Server 2016

    Office