Ihre Meinung ist gefragt. Stimmen Sie bitte ab:

Die neuen Generationen von All-In-One Ultrabook Tablets verzichten in der Standardausführung auf ein UMTS/LTE Modul. Da heutzutage quasi jeder Außendienst-Mitarbeiter sein Smartphone dabei hat, und sich diese Geräte mit 2 Finger-Klicks als "Mobiler Hotspot" aktivieren lassen, ist auch ohne ein Modul Datenverbindung herstellbar. Windows 10 verbindet sein WLAN auf Wunsch automatisch, sobald der Hotspot auf dem Handy aktiviert ist. So wird das Notebook auch ohne eigenes Modul mobil internet-fähig.
zur Startseite 
PBCS Patrick Bärenfänger Consulting & Solutions   Druck   anmelden   Menu    Volltextsuche Eingabe leeren
Frage Nr. 9 (LTE-mit-ohne) vom Mo 18.09.2017, Laufzeit 580 Tage, bis 21.04.2019, 2 Monate beendet
100 %
Muss Ihr neues Notebook/Tablet integriertes LTE/UMTS Mobilfunk haben?
Option 1* Jedes Smartphone hat einen WLAN Hotspot. Notebook braucht keine sep. SIM-Karte
Option 2* Bitte nennen Sie kurz Gründe, warum ein internes Modul für Sie erforderlich ist.
Offene Umfragen
Geschlossene Umfragen
Kommentare   13 (internet) Internet Grundlagen (6 Monate beendet) 2
Kommentare   9 (LTE-mit-ohne) Muss Ihr neues Notebook/Tablet integriertes LTE/UMTS Mobilfunk haben (2 Monate beendet) 5
Kommentare   11 (ExchangeOffice2k7) Exchange und Office 2007 laufen ab. Haben Sie schon Vorsorge getroffen (2 Jahre beendet) 1
Kommentare   10 (Windows10free) Nehmen Sie das kostenlose Upgrade-Angebot von Microsoft an (3 Jahre beendet) 1
Kommentare   7 (WebsitePBCS) Wie beurteilen Sie den Inhalt dieses Internet-Auftritts (3 Monate beendet) 4
Kommentare   5 (WebsiteTD) Wie beurteilen Sie den Inhalt dieses Internet-Auftritts (7 Monate beendet) 1