BLOG - Nachrichten

Die angezeigten Artikel wurden sorgfältig recherchiert. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für Korrektheit des Inhalts.
zur Startseite                     Volltextsuche Eingabe leeren
Blog
        Freitag, 13.04.2018 17:39:31   (1141)


Achtung. Bei AVIA ändert sich der Benzinpreis noch nach Entnahme der Zapfpistole.
Der konkrete Fall: An der Zapfsäule werden 1.329 € pro Liter angezeigt. Zapfpistole entnommen und Tankvorgang begonnen.

An der Säule gehen die Anzeigen auf 0 und der Tankvorgang beginnt. In diesem Moment ändert sich der Preis an der Säule auf 1,389 € pro Liter. :T Totenschädel

Die einschlägige Rechtsprechung sagt, dass das so nicht rechtens ist. Mit Entnehmen der Zapfpistole aus der Halterung ist der Vertrag geschlossen worden

Der Mitarbeiter an der Kasse fordert natürlich den höheren Preis, weil der Nachweis nicht erbracht werden kann, dass auf der Säule 1,329 stand! :N Nein Bei Avia ist es offensichtlich so, dass sich der Preis auch dann noch ändert, wenn man die Zapfpistole bereits entnommen hat (vermutlich so lange, bis der Mitarbeiter die Säule an seiner Kasse freigibt - das sieht man beim entnehmen aber nicht, dass die Kasse noch nicht freigeben ist)

Also bei Avia Vorsicht. Die Zapfpistole entnehmen, den Tankvorgang aber NICHT beginnen. Wenn nach dem Rücksetzen der Anzeigen dann ein anderer Preis angezeigt wird, kann man den Tankvorgang immer noch abbrechen, indem man die Pistole wieder in die Säule steckt. Der Betrag ist ja noch 0 Euro! Wenn jemand das noch passiert, am Besten dokumentieren und der AVIA-Zentrale eine Beschwerde einreichen. Es geht ja hier nicht um wenige Euros im Einzelfall, sondern um Tausende Euro bundesweit zu dieser Zeit, wo der Kunde quasi betrogen wird!

  10    Patrick Bärenfänger ist seit über 27 Jahren in der IT-Branche tätig und beschäftigt sich speziell mit Mobilität, neuer Software und Hardware im PC und Mobilfunkbereich, Kommunikation und IT-Sicherheit.